Hello.

Meine Damen und Herren und anderen, folgendes: Bereits Tage vorher kündigte die Nasa Großes an: Heute (22.2.2017) möchte sie die Weltöffentlichkeit über spektakuläre „Entdeckungen außerhalb unseres Sonnensystems“ informieren. Die Pressekonferenz der Nasa im Protokoll. Das Wichtigste in Kürze: Die Nasa hat mit ihrem Spitzer-Weltraumteleskop sieben erdähnliche Planeten und einen kühlen Zwergstern entdeckt. In dem System[…]

Fast unaushaltbare Vorfreude auf T2 TRAINSPOTTING

Heute (in Zahlen: h.e.u.t.e.) ist dieser Film im Randprogramm der Berlinale zu sehen, in drei verschiedenen Kinos der Stadt. Und ich: Kann nicht hingehen! Aus strunzblöden Gründen. Die gute Nachricht: Er startet kommenden Donnerstag, am 16.2., in den regulären Kinos. Die Vorfreude an diesem Ende der Leitung ist fast unaushaltbar. Auch wenn dieser Film bislang[…]

SOUND & VISION: Über eine Art von Liebe – und über Mode – wieder was zum Hören – diesmal mit charmantem österreichischen Akzent!

Österreich war gerade erst vor zwei Monaten hier kurz ein Thema. Und jetzt erneut – obwohl es so gar nicht gedacht war, damals, im Jahr 2013, als ich eine Art Kurzgeschichte, oder besser: ein Stück (Rollen-)-Prosa für die Anthologie MODERN LOVE. Geschichten über die Liebe schrieb, die bei Suhrkamp erschien. Der Text trägt den Titel[…]

RADIO: 5 Minuten über Donald Trump & Sinclair Lewis

Ahoi – mit einem kurzen, äh, audio file, 5 Minuten zum Hören – ein knappes Live-Radiogespräch aus der Sendung LESART bei DeutschlandradioKultur. Es geht darin um Sinclair Lewis’ Faschismus-Warn-Roman IT CAN’T HAPPEN HERE von 1935 – der mehr oder minder satirisch, jedenfalls fiktiv, vom Aufziehen des Faschismus in den USA erzählt – und dessen Hauptfigur,[…]

… ob sich nicht doch was Bess’res findet

Heute mal wieder ein sehr ausführlicher Blog-Eintrag, ein regelrechter Riemen. Dann aber für eine ganze Weile nicht mehr so oft und lang. Es gibt nämlich viel zu tun, bei Kullmanns, in den nächsten Monaten. (Über die Ergebnisse werde ich Sie beizeiten in gewohnt packender Weise informieren.) Unser Thema heute: Romane über gescheiterte Ehen. Schon wieder![…]

Yorgos Lanthimos macht merkwürdige Filme

Also, DAS sind vielleicht merkwürdige Filme. Die Filme des griechischen Regisseurs Yorgos Lanthimos (*1973). “Merkwürdig” im Sinne von: Man merkt sie sich halt, es geht gar nicht anders. Bislang habe ich ja nur zwei von ihm gesehen. Jene sind allerdings SO seltsam, dass ich anzunehmen versucht bin, dass auch alle früheren und noch kommenden Filme[…]

2017: Katzen, Mäuse, Gänse & Gorillas vor!

GUTEN MORGEN, WERTE MITMENSCHEN! Ah, Sie haben’s also auch herüber geschafft. Wie schön. Mein Vorschlag, insgesamt und an alle: Wir machen prinzipiell in etwa so weiter wie bisher, nur jetzt noch ein bisschen sweeter, schärfer, stärker. Lassen Sie uns an Unwiderstehlichkeit noch ein Schippchen zulegen! Yeah. Auch 2017 steht bei katjakullmann.de wieder folgendes auf dem[…]

Von 16 nach 17. Zwei Lidstriche für ein Halleluja

Werte Mitbürgerinnen und Mitbürger, während die Zimststerne im Backofen verbrennen, das Kerzenwachs aufs imaginierte Pitchpineparkett tropft und der Baum schon etwa 42% seiner Nadeln abgeworfen hat, während in Aleppo und andernorts in Syrien und auch sonst auf dem Globus Menschen getötet werden, von Menschen übrigens (hie und da auch “Kriegsparteien” genannt), gebe ich hier nun[…]

Den 7. Dezember 2016 …

… werde ich mir merken, das steht wohl fest. Oder so gesagt: Sogenanntes Erwachsensein ist schon auch interessant. Eine der entscheidenden Cha-Cha-Challenges dabei: Sometimes all your efforts are in vain. And you can do nothing, absolutely nothing about it. You have to face it, kiddo. Guten Abend.

Letzter Gig in diesem Jahr: 13.12. – POP-SALON im Dtsch. Theater (Berlin)

!!! LETZTER SHOW-ACT IN DIESEM JAHR !!! Dienstag, 13. Dezember, 21 Uhr DEUTSCHES THEATER, Berlin Zu Gast im monatlichen POP-SALON von Jens Balzer & Tobi Müller Co-Gast: Tobias Rüther von der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung Tickets: 8,- Euro >>> HIER MEHR INFORMATIONEN ZUM ABEND Meiner Vorfreude möchte ich mit diesem poppigen Stück aus dem Jahr 1966[…]