web analytics

Huch. Nach ca. 2 Jahren habe ich unlängst erstmals wieder meinen, nun ja, Autorinnenstatus bei Amazon gegoogelt – und bin auf das hier oben Fotografierte gestoßen. Kein Fake! Tatsächlich sind die Rasenden Ruinen in der Printversion mittlerweile restlos ausverkauft – was den Suhrkamp Verlag und mich sehr glücklich macht – wobei ich selbst es natürlich auch weiterdrucken würde. Leider ist die Reihe, in der es erschien, aber nunmehr eingestellt, so dass es das auch nach fast 6 Jahren noch immer legendäre Bändchen jetzt nur noch als E-Book gibt – oder halt: als SammlerInnenstück auf Papier – für bis zu um die 170 Euro – wie ich vor einigen Tagen noch dachte. Jetzt haben mich aber zwei freundliche Leser darauf hingewiesen, dass es bis zu 799,- Euro (zzgl 2,99 Versandkosten) gehandelt wird! (Merke: Laut Ladenpreis und originalerweise kostet es ja bloß 5,99.).

Tja.

Ich muss sagen …

… it feels like posthumer Ruhm schon zu Lebzeiten – irgendwie so.

Also: etwas merkwürdig.

Aber: nicht schlecht!

Ein dickes DANKESCHÖN jedenfalls an die Leserinnen und Leser, generell & überhaupt mal wieder.

Jaja, es wird Zeit, dass wieder mal ein neues kommt, also: Buch. Manchmal denke ich das tatsächlich.

Heute ganz besonders herzlich
und eben tatsächlich immer die Ihre: KK

January 2, 2018