SOUND & VISION: Über eine Art von Liebe – und über Mode – wieder was zum Hören – diesmal mit charmantem österreichischen Akzent!

Österreich war gerade erst vor zwei Monaten hier kurz ein Thema. Und jetzt erneut – obwohl es so gar nicht gedacht war, damals, im Jahr 2013, als ich eine Art Kurzgeschichte, oder besser: ein Stück (Rollen-)-Prosa für die Anthologie MODERN LOVE. Geschichten über die Liebe schrieb, die bei Suhrkamp erschien. Der Text trägt den Titel[…]

… ob sich nicht doch was Bess’res findet

Heute mal wieder ein sehr ausführlicher Blog-Eintrag, ein regelrechter Riemen. Dann aber für eine ganze Weile nicht mehr so oft und lang. Es gibt nämlich viel zu tun, bei Kullmanns, in den nächsten Monaten. (Über die Ergebnisse werde ich Sie beizeiten in gewohnt packender Weise informieren.) Unser Thema heute: Romane über gescheiterte Ehen. Schon wieder![…]

LISBOA. Eu estou apaixonado*)

*) Portugiesisch für: “Ich bin verliebt” BOM DIA, werte Mitbürgerinnen und Mitbürger! So habe ich diesen Juli also überwiegend in Lissabon verbracht. Zum dritten Mal war ich nun dort – diesmal mit der entscheidenden Ressource im Gepäck – mit dem, was nicht nur einen Ort, sondern auch eine Begegnung, ein Gespräch, ein Erlebnis, was einfach[…]

Sogenannte Liebe und die Folgen: CUSK und KUMPFMÜLLER

Heute mal wieder längere Texteinträge. Über zwei neue Romane – die sich gewissermaßen ergänzen – denn beide sind aus der Perspektive von mittelalten Menschen (grob um die 40) erzählt, einmal aus der Sicht einer Frau namens Faye, einmal aus der eines Mannes namens Georg – und beide Romane drehen sich um die Ruinen sogenannter Liebe[…]

Frühlingsgefühle: Tracey Emin und ihr Ehemann, der Stein

Erschienen im März 2016 im Freitag. Die britische Künstlerin Tracey Emin hat ihre Hochzeit mit einem Stein bekannt gegeben. Sie ist nicht die erste Frau, die sich für ein lebloses Objekt erwärmt Verlässlichkeit ist gar kein Ausdruck für das, was die britische Künstlerin Tracey Emin an ihrem Gatten schätzt: „Er ist immer für mich da,[…]

Die Pflicht, glücklich zu sein

Im Herbst 2012 für EMMA geschrieben. „Gleichbleibend schön“ heißt der verstörende Mittelschichts-Roman, den die britisch-tasmanische Schriftstellerin Helen Hodgman 1976 veröffentlicht hat – und der jetzt erstmals in deutscher Sprache erscheint. Er erzählt die Geschichte eines Hausfrauen-Lebens aus den Siebziger Jahren und führt uns einen Horror vor Augen, der bis heute nichts von seinem Schrecken verloren[…]

“Lieber Konstantin Perker”

  Dieser Text entstand für und erschien im Literatur-Kunst-Kultur-Magazin METAMORPHOSEN (No. 37 – “Böhmische Dörfer” / Okt.-Dez. 2014). Er trägt den Titel LIEBER KONSTANTIN PERKER und ist in (gänzlich fiktiven) E-Mail-Episoden verfasst – und da gerade eben, am 23. Juli 2015, die Tagesschau (und andere Weltmedien) höchst aufgeregt die Entdeckung des Planeten Kepler-452 b vermeldet[…]

Marie loves Mary

  Dieser Text erschien im Frühjahr 2013 in der Suhrkamp-Anthologie MODERN LOVE. Geschichten von der Liebe (Herausgegeben von Susanne Gretter), als Abdruck in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung sowie als Hörstück in der ORF-Kultur-Sendereihe Radiogeschichten. Sie heißt Marie Angelika, so hat man sie getauft (»Angelika« nach ihrer Oma mütterlicherseits), aber alle sagen »Mary« zu ihr, und[…]

“Paul P., 43”- ein Anthologiebeitrag

2009 in der Anthologie “Herrschaftszeiten! Vom Leben unter Männern” (Dumont) erschienen. Paul P., 43, möchte gern eine Frau haben Paul P. 43, freiberuflicher Schlussredakteur, Projektantragsteller und Gelegenheitsmarktforscher, steht in seinem Badezimmer vor dem Spiegel und betrachtet sich. Was er sieht, gefällt ihm nicht. Sein rechtes Augenlid zuckt, seine Tränensäcke sind geschwollen, die Augenringe bleistiftspitzengrau, und[…]

FORTSCHREITENDE HERZSCHMERZEN

Eine Erzählung (Kiepenheuer & Witsch, 2004) Hardcover: ISBN 978-3-462-03404-2 Taschenbuch: ISBN-13: 978-3499240225 “Ein Angeber, auf den ersten Blick, von denen kannte sie genug.”   Ein großartiger Neuanfang soll es sein: Simone kommt aus dem Dorf in die Stadt, mit kleinem Gepäck, großen Hoffnungen und ein paar Erinnerungen, die sie dringend loswerden will. Bloß keine Schinkenbrote[…]