Von 16 nach 17. Zwei Lidstriche für ein Halleluja

Werte Mitbürgerinnen und Mitbürger, während die Zimststerne im Backofen verbrennen, das Kerzenwachs aufs imaginierte Pitchpineparkett tropft und der Baum schon etwa 42% seiner Nadeln abgeworfen hat, während in Aleppo und andernorts in Syrien und auch sonst auf dem Globus Menschen getötet werden, von Menschen übrigens (hie und da auch “Kriegsparteien” genannt), gebe ich hier nun[…]

Letzter Gig in diesem Jahr: 13.12. – POP-SALON im Dtsch. Theater (Berlin)

!!! LETZTER SHOW-ACT IN DIESEM JAHR !!! Dienstag, 13. Dezember, 21 Uhr DEUTSCHES THEATER, Berlin Zu Gast im monatlichen POP-SALON von Jens Balzer & Tobi Müller Co-Gast: Tobias Rüther von der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung Tickets: 8,- Euro >>> HIER MEHR INFORMATIONEN ZUM ABEND Meiner Vorfreude möchte ich mit diesem poppigen Stück aus dem Jahr 1966[…]

Ein anderer Donald

Erschienen im November 2016 im Freitag Porträt Donald Vaughn wuchs in Detroit auf, kam 1958 als G. I. nach Deutschland, verliebte sich und gründete hier eine Familie. Seine Geschichte erzählt er in einem Buch Dieser Mann hatte einen Traum. Nein, er hatte zwei. Einen großen, der noch unerfüllt ist. Und einen kleinen, der kürzlich Realität[…]

Es blüht der OBI-POP. Ein sagenhaftes Buch

Der Murmann Verlag aus Hamburg, der seit 2012 das gute alte Kursbuch herausbringt (das 1965 als kulturkritische APO-Zeitschrift von Hans Magnus Enzensberger gegründet wurde), hat ganz frisch eine neue feine Taschenbuch-Reihe aufgelegt – die kursbuch.edition. Zu den ersten drei dort erschienenen Bänden zählt der Band OBI oder das Streben nach Glück – Eine Baumaterialsammlung –[…]

Es blüht der OBI-POP

Erschienen im September 2016 im Freitag Ästhetik – Mit vielen Fotos und einem genial garstigen Text bringen Karl Bruckmaier und Wilfried Petzi die Pop-Theorie aufs Land Der Discounter Lidl hat aktuell ein ganz besonderes Leckerchen für Gartenfreunde in seinem Baumarktsortiment: eine künstliche Ruine „mit Fenster inklusive Sitzbank“, 2,63 Meter breit, 2,95 Meter hoch, aus Beton,[…]

NEUE MUSIK: Schwabinggrad Ballett & Arrivati

Das Schwabinggrad Ballett (von Wikipedia so beschrieben: “ein Hamburger Agitprop-Kollektiv aus dem Umfeld des Buttclubs”) und Arrivati, eine Gruppe aus geflüchteten Musikerinnen und Musikern, haben soeben ein Album veröffentlicht – BEYOND WELCOME heißt es, bei Buback Tonträger ist es erschienen. Freundliche Empfehlung des Hauses: Schauen Sie sich mal ein bisschen an, was das Schwabinggrad Ballett[…]

Der 23.9. wird der POPigste Tag des Jahres – 3 x live on stage in 24 Stunden

Ahoi, werte Mitbürgerinnen und Mitbürger. Der übermorgige Freitag, der 23. September, wird der mit Abstand POPigste Tag des Jahres (jedenfalls für mich). Binnen 24 Stunden werde ich gleich 3 x die Freude haben, live on stage (bzw. im Radio) über Populärkultur zu sprechen – im Rahmen des Reeperbahnfestivals in Hamburg nämlich. Vielleicht haben Sie ja[…]

Tirol – im Dorf der Superlative

Neulich, der Wetterdienst hatte 30 Grad für die kommenden drei Tage prognostiziert, schloss ich die Augen und träumte mich an den Atlantik zurück, wenigstens in eine kühle Ostseebucht, allermindestens an einen Baggersee im Großraum Kassel oder so. Hier wachte ich auf: Tirol heißt der Landstrich, in Österreich befindet er sich. Es ist eine Gegend, in[…]

Damals, als wir nichts hatten als MTV und zu Weihnachten eine Tafel Schokolade

Was in aller Welt ist das? … fragte ich mich, als ich eben, auf der Suche nach etwas ganz anderem, bei Youtube auf dieses Video stieß, geschubst von meinen abscheulichen Freunden, den Algorithmen, so war es wohl. Die Musik ist jedenfalls von Betty Boo, die eigentlich Alison Clarkson heißt, im selben Jahr geboren ist wie[…]

Post-Ferienlektüre (auch eher ausführlich)

Nachdem es DORT um die FERIENLEKTÜRE dieses Sommers geht, knüpfe ich nun hier mit der POST-FERIENLEKTÜRE an, also mit dem, was mir seither in Berlin wieder in die Finger kam. Es hat sich tatsächlich zu einem milden Zwang entwickelt: Das geschriebene Wort, inbesondere wenn es auf Papier gedruckt ist, hier im Blog ausgiebig zu würdigen,[…]