Strasbourg en Octobre

Ein paar schöne Tage haben wir gerade in Straßburg, Frankreich verbracht. Ein hübsches Städtchen, wirklich wahr. Die regionale Küche – “deftig”. (Was gar kein Ausdruck dafür ist, eigentlich). Die französische Sprache ist schon sehr schön, doch doch (wenngleich wir dem Portugiesischen doch noch etwas stärker zugeneigt sind, aus diesen & jenen Gründen). Als Soundtrack zum[…]

LISBOA. Eu estou apaixonado*)

*) Portugiesisch für: “Ich bin verliebt” BOM DIA, werte Mitbürgerinnen und Mitbürger! So habe ich diesen Juli also überwiegend in Lissabon verbracht. Zum dritten Mal war ich nun dort – diesmal mit der entscheidenden Ressource im Gepäck – mit dem, was nicht nur einen Ort, sondern auch eine Begegnung, ein Gespräch, ein Erlebnis, was einfach[…]

München

Der Soundtrack zum folgenden Kurzfilm: >>> MUNICH von den GOLDENEN ZITRONEN LINKS zum Gesehenen: >>> ELECTRIC LADYLAND von MICHAELA MELIÁN im KUNSTBAU/LENBACH HAUS >>> ELFRIEDE JELINEKS Stück WUT (Regie: Nicolas Stemann) an den KAMMERSPIELEN >>> Das 2015 eröffnete NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM Was Sie außerdem noch interessieren könnte: >>> LES FLEURS DU MARL >>> SZCZESLIWEGO NOWEGO ROKU

Düsseldorf – Westdeutschland

Achtung, bei diesem Blogeintrag hier handelt es sich um einen Sonderfall von Blog-o-Vampirismus. Will sagen: Die Lektüre des Buches Doppelleben. Kunst und Popmusik (ein Buch, auf das ich gerade hier bloggend hinwies) inspirierte mich zu diesem Eintrag. Jörg Heiser, Co-Chefredakteur des internationalen Kunstmagazins FRIEZE, widmet in seinem gut 600 Seiten starken Buch nämlich der Stadt[…]

Nordkorea: “Im Strahl der Sonne”

Pjöngjang, Nordkorea, im Jahr 2014: Der russisch-ukrainische Dokumentarfilmer Vitalij Manskij begleitet eine junge dreiköpfige nordkoreanische Familie durch ihren Alltag – durch einen Alltag, der allerdings von vorn bis hinten gescriptet und geschauspielert ist – nach den strengen Auflagen und Vorgaben von Propaganda-Beamten, die ständig um das Filmteam und die Protagonisten herum sind und Regieanweisungen geben:[…]

DETROIT in Bildern: Rebecca Wilton und Karin Jobst

Zwei schmale, feine Bildbände über Detroit, Michigan – fotografiert von zwei Frauen, die ich beide über die Rasenden Ruinen kennen lernte. (Die beiden sind sich bislang wohl noch nicht begegnet, womöglich werde ich da mal vermittelnd tätig.) Die Fotografien von Wilton (o.l.) und Jobst (o.r.) zeigen jeweils andere Aspekte der großen, versehrten Stadt, beide haben[…]

FAVELA FUNK & AFRICAN FABRICS: ein Gespräch mit DJ Daniel Haaksman

Jetzt im neuen Freitag: ein Gespräch mit dem DJ & Musikproduzenten Daniel Haaksman, der mit seinem Berliner Label Man Recordings beharrlich und mit Leidenschaft Musik aus aller Welt in Umlauf bringt. Erst verhalf er Rappern aus brasilianischen Slums zu weltweiter Aufmerksamkeit, indem er ihre Musik auf Vinyl presste: den Baile Funk, in Rio de Janeiro[…]

Les Fleurs du Marl

Die Stadt MARL (konkreter: Marl-Mitte) im Januar 2016. Im Einzelnen sehen Sie: *** westdeutsche Nachkriegsarchitektur gone wild *** Spritzenautomat für Junkies (aufgestellt von der Aidshilfe NRW) *** das Marler Rathaus (aktuell mit einem Baudelaire-Zitat verziert) *** das Grimme-Institut *** die Marler Zeitung vom 12. Januar 2016, mit David Bowie auf dem Titel, ausgelegt an der[…]