RADIO: 5 Minuten über Donald Trump & Sinclair Lewis

Ahoi – mit einem kurzen, äh, audio file, 5 Minuten zum Hören – ein knappes Live-Radiogespräch aus der Sendung LESART bei DeutschlandradioKultur. Es geht darin um Sinclair Lewis’ Faschismus-Warn-Roman IT CAN’T HAPPEN HERE von 1935 – der mehr oder minder satirisch, jedenfalls fiktiv, vom Aufziehen des Faschismus in den USA erzählt – und dessen Hauptfigur,[…]

… ob sich nicht doch was Bess’res findet

Heute mal wieder ein sehr ausführlicher Blog-Eintrag, ein regelrechter Riemen. Dann aber für eine ganze Weile nicht mehr so oft und lang. Es gibt nämlich viel zu tun, bei Kullmanns, in den nächsten Monaten. (Über die Ergebnisse werde ich Sie beizeiten in gewohnt packender Weise informieren.) Unser Thema heute: Romane über gescheiterte Ehen. Schon wieder![…]

VORLETZTER GIG IN DIESEM JAHR: bei Johnny Häuslers Radio-Show “Spreeblick” bei Flux.FM

Im Radio – bei FLUX.FM – ist am Sonntag, dem 4.12., ab 10 Uhr (und Montag, 5.12., ab 22 Uhr) eine 2-stündige (!) Sendung zu hören, die SPREEBLICK heißt – moderiert von Johnny Häusler – der jede Woche einen Menschen zum Plaudern und Musikhören ins Studio einlädt. Diesmal hat er mich dazu aufgefordert (was mir[…]

Das F-Wort – und der Schriftsteller Sinclair Lewis (1935): “It can’t happen here”

Im Zusammenhang mit dem Trump-Komplex kursiert seit einigen Wochen nun ja wieder ganz verstärkt das F-Wort, in Amerika wie hierzulande, F wie Faschismus – und mit “kursiert” meine ich hier jetzt, dass jenes Wort in etlichen Texten zum Wahlsieg des Immobilienunternehmers aufblitzt – mal als vage Frage und Befürchtung (die dann aber innerhalb so manchen[…]

Ein anderer Donald

Morgen im neuen Freitag: ein Porträt über den Detroiter/Frankfurter Ex-G.I., Ex-Bauzeichner, Vater, Bohemien, Soziologen, Sänger und Autor Donald Vaughn. 1958 kam er als Soldat nach Deutschland – verliebte sich – blieb – gründete eine Familie – und tauchte tief ein in die politischen Kreise, die man heute als “68er” bezeichnet. Über sein spannendes Leben auf[…]

Ein anderer Donald

Erschienen im November 2016 im Freitag Porträt Donald Vaughn wuchs in Detroit auf, kam 1958 als G. I. nach Deutschland, verliebte sich und gründete hier eine Familie. Seine Geschichte erzählt er in einem Buch Dieser Mann hatte einen Traum. Nein, er hatte zwei. Einen großen, der noch unerfüllt ist. Und einen kleinen, der kürzlich Realität[…]

Der Wahlsieg des Immobilienunternehmers Trump

Zum Wahlsieg des Immobilienunternehmers Donald John Trump ist schon viel geschrieben worden. >>> HIER sind 16.368 Zeichen von mir zum Thema. Mit besonderem Augenmerk auf den Reizwörtern: # Arbeiterklasse (bzw. heute: Dienstleistungsproletariat) # Klassenkampf von oben # Intellektuellenfeindlichkeit # Protofaschismus. Vorspann des Textes: An Trumps Wahlerfolg seien vor allem linksliberale Intellektuelle schuld, ist nun vielfach[…]

Nach dem Wahlsieg des Immobilienunternehmers Donald John Trump

Erschienen im November 2016 im Freitag FURCHT VOR KLUGEN KÖPFEN Klassenkampf An Trumps Wahlerfolg seien vor allem linksliberale Intellektuelle schuld, ist nun vielfach zu lesen. Eine Widerrede Als der superreiche rotgesichtige Mann ohne Benehmen nun also die US-Wahl gewonnen hat, und als es danach überall hieß, dass der verarmte weiße Mann ohne Collegeabschluss ihn gewählt[…]

Für ein Weltparlament: “Die Menschheit braucht eine Stimme”

Erschienen im Oktober 2016 im Freitag. Interview: Andreas Bummel kämpft mit der UNPA-Kampagne für ein Weltparlament, in dem alle Menschen die gleichen Stimmrechte haben Eine gewisse Skepsis ist Andreas Bummel gewohnt. Seit Jahren engagiert er sich für eine Form des Kosmopolitismus, die vielen als utopisch erscheint: für eine parlamentarische Versammlung und freie Wahlen bei den[…]

Achtung, Achtung: noch eine PUNKBUCH-LESUNG (am 20.10. in Berlin) – und: THE GORIES aus Detroit, Michigan

Zuerst dies: Noch eine Gruppen-Lesung aus dem Buch DAMAGED GOODS. 150 Einträge in die Punk-Geschichte (Ventil Verlag) – am Donnerstag, dem 20. Oktober 2016 – in der Kultur- und Schankwirtschaft BAIZ in Berlin (Prenzlauer Berg). Kommen Sie, hören Sie, staunen Sie! >>> HIER alle Infos zur Veranstaltung Und dann jetzt das: Ja – eine Band[…]