Ein Vierteljahr Vorfreude

Okay, es ist eine merkwürdige Zeit – zwischen „wegschicken“ (als Textdatei also Datensatz) – und „geschickt bekommen“ (als fertiges Buch, also Ding, Gegenstand, etwas zum Anfassen, Hinstellen, Abstauben).

Im März erscheint also Die Singuläre Frau, hatte ich das schon erwähnt? Falls jemand es sich schon notieren mag, die ersten drei Veranstaltungen sind gebucht:

Freitag, 18. März, 17 Uhr, bei der Leipziger Buchmesse.

Sonntag, 20. März, 10 Uhr, im Dresdner Hygienemuseum.

Und am Dienstag, dem 12. April, um 20 Uhr die sozusagen offzielle Premiere bei Literatur Live im Berliner Pfefferbergtheater, moderiert von der fantastischen Bettina Rust.

Am Horizont lauert Omikron, ja ja, ich weiß, bleibe einstweilen aber optimistisch, na klar! Immer die Ihre: KK